Alumni Club

Welchen Alumni Club wünschen wir uns?

Die Ecole d’Humanité ist eine einzigartige Schule. So ist es auch einzigartig, Ehemalige oder Ehemaliger unserer Schule zu sein. Am Ehemaligentreffen 2016 wurde die Idee diskutiert, einen Alumni Club zu gründen. Ehemalige sollen mithelfen können, die Einzigartigkeit der Ecole zu bewahren. Und sie sollen in den Genuss verschiedener Angebote kommen.

Doch welchen Alumni Club wünschen wir uns?

Viele Ecole Alumni sind kreativ und haben viele gute Ideen. Mit einem speziellen Werkzeug haben wir darum Eure Ideen, Kreativität und Energie aufgenommen. Denn wir wollen einen Alumni Club gründen, der Euren Bedürfnissen entspricht. Das Werkzeug heisst „Stormboard“ und für viele von uns war es neu. Wir finden, das Experiment hat sich gelohnt! Es wurden viele Ideen eingebracht, kommentiert und bewertet. So konnten wir uns einen wertvollen Überblick verschaffen, welche Wünsche und Träume ihr in Bezug auf den Alumni Club habt. Herzlichen Dank an alle, die beigetragen haben.

Hier findest Du einen Überblick der Ideen, welche auf dem Stormboard geteilt wurden.

Hier findest Du alle Ideen und Kommentare vom Ecole Alumni Stormboard.

Möchtest Du uns noch eine Idee mitteilen? Du kannst einen Fragenkatalog herunterladen, ausdrucken und von Hand ausfüllen. Er enthält die gleichen Fragen, wie sie auf Stormboard zu finden waren. Schick uns deine Ideen per E-Mail oder per Post zu, damit sie nicht verloren gehen. Die Postadresse lautet: Ecole d'Humanité, Gmeindi 318b, 6085 Hasliberg, Schweiz.

Basierend auf den Ideen und Abstimmungsresultaten im Stormboard haben wir ein Grobkonzept für die Alumni Vereinigung erstellt. Wir orientierten uns dabei auch an den aktuellen Möglichkeiten und Prioritäten der Schule.

Ende November 2016 trafen sich engagierte Ehemalige und aktuelle SchülerInnen und Mitarbeitende in Zürich zu einem Workshop, einige nahmen auch mittels Online-Übertragung am Treffen teil. Zunächst präsentierte Benno Breitenmoser das Grobkonzept des Alumni Clubs. Fleissig entwickelten die Workshop-Teilnehmenden anschliessend verschiedene Aspekte des Alumni Clubs weiter. Sie wählten dann aus, in welchem der vorgestellten Bereiche sie sich in Zukunft weiterhin engagieren möchten:
- Wahl des richtigen Namens für den "Alumni Club"

Update: Eine kleine Gruppe von Ehemaligen trifft sich am Dienstag, 24.1.2017 um 19 Uhr im Restaurant zum Fink in Zürich (Josefstrasse 146), um die diversen Vorschläge für den passenden Namen des "Alumni Clubs" zu besprechen und zu einer Entscheidung zu bringen. Alle interessierten Personen sind herzlich eingeladen, mitzudiskutieren (keine Anmeldung nötig).

  • Ecole Circles: Events von und für Ehemalige - siehe auch www.ecole-circle.com
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Google Plattform für Ehemalige
  • Eigenes Online-Portal für Ehemalige
  • Sounding Board für die Weiterentwicklung der Alumni Vereinigung

Weitere Ehemalige sind herzlich eingeladen, sich ebenfalls in einem dieser Themenbereiche zu engagieren. Melde dich gerne bei uns, falls Du interessiert bist oder mehr dazu erfahren möchtest (Kontakt siehe unten). Abgerundet wurde der Workshop von einem Ausblick auf die kommenden Monate. Wir planen aktuell damit, die Einladungen zur Alumni Vereinigung im Frühjahr 2017 zu verschicken.

Alumni Ausblick November 2016

Hast du Fragen oder Anregungen zum Alumni Club? Oder möchtest Du in einem der erwähnten Themenbereichen mitdiskutieren und dich engagieren? Melde dich ungeniert per E-Mail oder Telefon (+41 33 972 92 92) bei Benno Breitenmoser.

Kontakt